Wasserschaden
 
 

 

03.10.2005

"Land unter" in einer Wohnung an der Hamburger Straße am Montagabend: Aus der Wohnungstür einer Wohnung im zweiten Oberegschoss des Mehrfamilienhauses trat Wasser ins Treppenhaus aus. Offenbar, so ein erster Eindruck, hatten die Bewohner aus ungeklärten Gründen das Wasser der Dusche laufen lassen. Schließlich bemerkten aufmerksame Nachbarn das durch die Tür sickernde Wasser. Sie informierten die Polizei, die Feuerwehr wurde alarmiert. Mit dem Zieh-Fix vom Rüstwagen wurde die Wohnungstür vorsichtig geöffnet und der laufende Wasserhahn abegstellt. Mit einem Wassersauger vom TLF wurden die nassen Fußböden der betroffenen Wohnung abgesaugt, um Schäden in den darunter liegenden Wohnungen zu verhindern.