VU PKL
 
 

 

30.11.2006 B 207

Zwischen Dassendorf und Brunstorf auf der Bundesstraße 207 ereignete sich Donnerstagvormittag erneut ein tödlicher Verkehrsunfall. Der 50-jährige Fahrer eines Opel Astra befuhr gegen 10.23 Uhr die B 207 Richtung Brunstorf. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er im Bereich einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte anschließend frontal gegen einen Baum. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

 

Die Leiche des 50-Jährigen musste von Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Dassendorf und Schwarzenbek aus dem Autowrack befreit werden. Der Opel wurde durch die Wucht des Aufpralls im vorderen Bereich völlig zerstört. Für die Bergung mussten neben dem hydraulischen Spreizer und der Rettungsschere auch die Seilwinde des RW 2 sowie ein Hydraulikstempel eingesetzt werden.

 

Ab 10.30 Uhr wurde die B 207 für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Um 11.40 Uhr wurde die Vollsperrung aufgehoben, bei einer halbseitigen Sperrung untersuchte ein Dekra-Sachverständiger die Unfallstelle. Erst vor zweieinhalb Wochen war nur vier Bäume weiter ein Autofahrer ums Leben gekommen. Er war wie der jetzt Gestorbene Mitglied der FF Brunstorf.