Flächenbrand
 
 

 

07.08.08 Bölkau

Meterhohe Flammen loderten am Donnerstagabend bei Schwarzenbek auf. Ein Weizenfeld nördlich der Bundesstraße 207 zwischen Schwarzenbek und Brunstorf brannte gegen 17.15 Uhr lichterloh, eine weithin sichtbare Rauchsäule stieg auf.

Das Feuer breitete sich auf einer Fläche von rund 2,5 Hektar aus und konnte von den 20 Feuerwehrmännern gerade noch vor einem Waldgebiet gestoppt werden. Von fünf Fahrzeugen aus setzten die Retter drei Strahlrohre ein. Einige Kameraden schlugen die Flammen mit Feuerpatschen aus. „Ich gehe davon aus, dass das Feld angezündet wurde. Es deutet nichts auf eine natürliche Brandursache hin“, erklärte Thomas Kulp von der Polizeistation Schwarzenbek-Land an der Einsatzstelle.