Katze in Güllegrube
 
 

 

08.12.2008 Uhlenhorst

Feuerwehrmänner haben Montagnachmittag an der Uhlenhorst eine schwarze Katze gerettet, die in einen Gülletank gefallen war. „Das Tier hatte sich in dem zwei Meter tiefen Tank auf eine Insel gerettet und dort herzzerreißend miaut“, berichtete Wehrführer Martin Schröder

. Mit Hilfe mehrerer Leiterteile konnte Feuerwehrmann Timo Lehmann in den Gülletank steigen, die Insel zur Leiter ziehen und die Katze packen. „Als sie wieder festen Boden unter den Füßen hatte, hat sie sich kurz dankend umgeguckt und ist dann abgehauen“, so Schröder. Mit mehreren Fahrzeugen waren 15 Retter für den kleinen Stubentiger ausgerückt. „Das ist es uns allemal wert, vor allem, wenn so eine Aktion so gut läuft“, sagte Schröder.