Ölspur
 
 

 

11.12.2009 Lupuspark

Am Freitagmittag waren die ehrenamtlichen Schwarzenbeker Feuerwehrmänner erneut gefordert. Ein Lastwagen hatte am Hans-Koch-Ring eine größere Menge Diesel verloren. Auf der rutschigen Spur schleuderte ein Mazda gegen eine Grundstückseinfassung. „Wir mussten die Dieselspur mit Bindemitte abstreuen, um diese Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer zu bannen“, sagte Einsatzleiter Berend Langeloh. 30 Säcke Bindemittel wurden verarbeitet. Nachschub lieferte die Bereitschaft der Kreisfeuerwehrzentrale.