Drohen Bäume umzustürzen
 
 

 

30.01.2010 Am Prüßsee - Güster

Am Sonnabend um 12.22 Uhr rückten die Schwarzenbeker Feuerwehrmänner mit der Drehleiter und dem Einsatzleitwagen nach Güster aus. Dort hatte die örtliche Feuerwehr Unterstützung durch eine Drehleiter angefordert. Da die nächst gelegene DLK 23-12 aus Mölln bereits in Niendorf an der Stecknitz im Einsatz war, um dort das Dach eines teilweise eingestürzten Kuhstalls von Schneemassen zu befreien, schickte die Leitstelle die Drehleiter aus Schwarzenbek los. Am Prüßsee in Güster drohten unter der enormen Schneelast mehrere Äste von Bäumen abzubrechen. Die Feuerwehr musste sie vom Schnee befreien oder absägen.