Verkehrsunfall LKW
 
 

 

27.01.2010 BAB 24

Offenbar unangepasste Geschwindigkeit auf der vom Schnee glatten Autobahn ist einem Laster-Fahrer zum Verhängnis geworden. Am Mittwoch gegen 22 Uhr verlor er zwischen den Anschlussstellen Schwarzenbek/Grande und Talkau die Kontrolle über seinen Lastzug und geriet ins Schleudern. Dabei wurde der Dieseltank der Zugmaschine beschädigt, Kraftstoff lief aus. Männer der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenbek rückten zur Unterstützung der zuständigen Kasseburger Wehr mit Spezialgerät an, um Diesel abzupumpen und aufzufangen. Nach zwei Stunden war der Einsatz auf der A 24 beendet.