Feuer in Lagerhalle
 
 

 

17.07.2010 Schmiedestraße - Lanken


Alarm für die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenbek und fast alle Wehren des Amtes Schwarzenbek-Land: Am Sonnabend um 12.35 Uhr hatte die Integrierte Regionalleitstelle Süd in Bad Oldesloe Großalarm ausgelöst. Erste Notrufe ließen einen Großbrand im Lankener Gewerbegebiet vermuten. Örtlich zuständig ist hier die FF Elmenhorst, zu deren Unterstützung sich mehr als 100 Feuerwehrleute mit mehr als 20 Fahrzeugen auf den Weg machten.

In der Betriebshalle einer Autoverwertung waren offenbar bei Arbeiten mit einem Schneidbrenner einige Fahrzeugteile in Brand geraten. Eine weithin sichtbare Rauchwolke stand über dem Gewerbegebiet.

Obwohl sch die Zufahrt auf dem Autohof-Gelände wegen abgestellter Altfahrzeuge und Ersatzteile schwierig gestaltete, konnten die Trupps, die sich durch Atemschutzgeräte gegen den Rauch schützten, die Flammen in der Halle schnell unter Kontrolle bringen. Ein Brand auf dem Außengelände der Autoverwertung würde nach Einschätzung der Einsatzkräfte innerhalb weniger Minuten eine Großzahl von ausgeschlachteten Autos erfassen, die teilweise in mehreren Lagen übereinander gestapelt sind. Ein Übergreifen der Flammen konnte diesmal durch den schnellen Einsatz verhindert werden.