Brennt LKW
 
 

 

14.05.2010 BAB 24


Feuerwehrleute aus Kasseburg und Schwarzenbek eilten am Freitag gegen 12 Uhr mit fünf Fahrzeugen auf die Autobahn 24. Zwischen den Anschlussstellen Schwarzenbek/Grande und Talkau war ein brennendes Auto gemeldet worden. Während der Anfahrt kam eine von der Leitstelle übermittelte Meldung von der Autobahnpolizei, dass es sich sogar um einen brennenden Laster handeln sollte. Vor Ort konnte dann aber für die weiteren Kräfte von den ersten Fahrzeugen schnell Entwarnung gegeben werden. Lediglich die Bremse an einem Lkw-Anhänger war heißgelaufen. Die heiße Bremse hatte zwar gequalmt, aber es war kein offenes Feuer entstanden.