Person im Aufzug
 
 

 

27.08.2011

Geglückte Rettungsaktion für ein Mädchen in einem der Hochhäuser am Verbrüderungsring: Die Zehnjährige wollte Sonnabend gegen 21 Uhr mit ihren Hund Gassi gehen, als sie im achten Obergeschoss beim Einstieg in den Aufzug ausrutschte. Die Türen des Lifts schlossen sich in dem Moment und klemmten einen Fuß des Mädchens ein. Zum Glück war der Aufzug damit außer Betrieb gesetzt. Anwohner alarmierten die Feuerwehr. „Wir konnten die Türen des Aufzugs öffnen und das Mädchen aus der Notlage befreien“, berichtete Karsten Lünse, Zugführer der Feuerwehr. Der Rettungsdienst behandelte eine leichte Verletzung des Mädchens vor Ort.

Um 18.50 Uhr war die Feuerwehr am Sonnabend bereits zur Seniorenwohnanlage an der Berliner Straße ausgerückt. Dort hatte irrtümlich ein Brandmelder im Flur ausgelöst.